Liebe Kundinnen und Kunden, liebe TierbesitzerInnen,

vom 19.05. - 21.05.2018 bleibt unsere Praxis geschlossen. Sollte Ihr Tier dennoch akut erkranken, wenden Sie sich bitte an eine andere vogel- bzw. reptilienkundige Praxis, z.B. an die Praxis Dr. Kling & Feder bzw. an Dr. Frank Mutschmann, oder an eine andere Tierarztpraxis oder Tierklinik Ihres Vertrauens. Vielen Dank.

Wir wünschen Ihnen frohe Pfingsten!
In manchen Fällen, wie z.B. lebensbedrohlichen Erkrankungen, kann es notwendig sein, die Patienten vorübergehend stationär aufzunehmen, um eine bestmögliche Therapie und eine adäquate Versorgung durchführen zu können: Medikamente eingeben, im Bedarfsfall künstlich ernähren, Injektionen, Wundversorgungen, Verbandswechsel, Infusionen oder auch zur Nachversorgung und Überwachung nach einer Operation, ...
Unsere modernen und hygienischen Vogelboxen und Terrarien bieten hierzu die Möglichkeit. Um für jeden Patienten die benötigte Therapie oder auch eine Intensivüberwachung zu ermöglichen, verfügen wir neben normalen Boxen und Käfigen auch über spezielle Sauerstoff- und Inhalationsboxen für lebensbedrohlich und hochakut erkrankte Patienten. Zudem besitzen wir besondere Quarantäneboxen, die mit einem HEPA-Filtersystem sowie eigener Luftzirkulation ausgestattet sind. So können im Bedarfsfall auch Vögel mit infektiösen Erkrankungen stationär aufgenommen werden, ohne ein Risiko für andere Patienten darzustellen.

Unsere Terrarien werden über vollautomatische Thermostate geregelt und überwacht, um jederzeit optimale klimatische Verhältnisse für unsere Reptilienpatienten zu gewährleisten. Von der Wasserschildkröte über das Chamäleon bis zum Leopardgecko – für jeden Anspruch können wir hier die richtige Haltung eines kranken Tieres zur möglichst baldigen Genesung gewährleisten. Das Quarantäne-Terrarium für Schlangen ist darüber hinaus mit einem Heat Panel ausgestattet, um Verbrennungsverletzungen vorzubeugen.

Aber nicht nur der hygienische und medizinische Aspekt steht bei uns zur Betreuung kranker Vögel & Reptilien im Vordergrund, auch das psychische Wohl liegt uns sehr am Herzen. Deshalb werden die Tiere – je nach ihrer Art, ihrer Herkunft, ihren Gewohnheiten und angepasst an die Bedürfnisse ihrer jeweiligen Erkrankung – beschäftigt, trainiert und liebevoll umsorgt. Wir versuchen alles, damit das Tier nicht nur schnellstmöglich wieder gesund wird und nach Hause gehen darf, sondern dass es sich trotz des notwendigen „Krankenhausaufenthaltes“ so wohl wie möglich bei uns fühlt.
  So finden Sie uns