Hier finden Sie wichtige und aktuelle Informationen rund um Ihr Tier:

Winterruhe bei Europäischen Landschildkröten
Die Winterstarre ist in den Tieren genetisch verankert und dient in der Natur der Überbrückung von ungünstigen klimatischen Bedingungen. So können die wechselwarmen Tiere die Kältperioden in ihren Herkunftsgebieten gut überstehen.
Überlegungen vor der Anschaffung eines Reptils als Haustier
Reptilien erfreuen sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit in der Haltung als Haustier. Die Beweggründe zur Anschaffung sind vielfältig und die faszinierenden Exoten werden in zumeist dekorativ eingerichteten Terrarien gepflegt. Allerdings sind Reptilien sehr anspruchsvolle Pfleglinge mit großen Unterschieden zu Säugetieren.
Der richtige Transport von Reptilien zum Tierarzt
Egal ob Routineuntersuchung, zur Gesundheitskontrolle oder akuter Krankheitsfall, wenn Sie Ihre Reptilien in der Tierarztpraxis vorstellen möchten, stellt sich zuerst die Frage: Wie kann ich mein Tier sicher und möglichst stressfrei transportieren?
Tierärztliche Vorsorge- und Eingangsuntersuchungen bei Reptilien
Seit vielen Jahren werden verschiedenste Reptilien meist in Terrarien, aber auch in Freilandanlagen gepflegt. Sie sind aus unserer Haustierhaltung nicht mehr wegzudenken. Trotzdem sind Reptilien nach wie vor weitestgehend als Wildtiere anzusehen, auch wenn eine gewisse Anpassung an die Terrarienhaltung stattgefunden hat. So entspricht auch ihr Verhalten im Falle einer Erkankung noch dem ihrer wildlebenden Artgenossen.
  So finden Sie uns